Frame "Tritt ins Genick"

Die Fotografie zum Song „Tritt ins Genick“

899,99  *

Verfügbarkeit: verfügbar

*zzgl. Versandkosten, kein Mehrwertsteuerausweis gemäß §19 (1) UStG.

Beschreibung

Von allen Ultra limited Editions aus dem Kirchnerversum ist die Fotografie zur Pop-Song-Konsum-Orgie „Tritt ins Genick“ mit Sicherheit die limitierteste.
Sie ist der einzige überlebende Frame der großen Verschwörung, die auch als Kirchners Lost Tapes-Legende bekannt wurde. Dabei wurden die Magnetbänder auf denen der gigantischste aller Kirchnermagraphen gebannt war unwiederbringlich zerstört.
Nur ein Frame ist wieder aufgetaucht und diesen siehst du hier.
Schöner als der Kniefall von Warschau –
Der blanke CEO klammert, blitzt ab –
Ein billiger Christus –
für deine Inneneinrichtung. Statte dich innerlich aus mit diesem Chic Blasphemie.
Hol dir diese fotogene Projektion des Songs „Tritt ins Genick“ von Kirchner Hochtief.